WGE Erkner WGE Erkner
   
 
 
   
 



Erreichbarkeit und Zuständigkeit der Hauswarte
Die Hauswarte sind auf zwei Stützpunkte aufgeteilt.

Hauswartleiter: Patrick Rüdinger


    Stützpunkt I, Karl-Tietz-Str. 6 Stützpunkt II, Am Walde 16
 
   


08:45 - 09:00, 12:30 - 13:00 Uhr


08:45 - 09:00, 12:30 - 13:00 Uhr

 
   
Hauswartteam:
Markus Beyer/Michael Schulze

  • Beuststr. 1 - 4
  • E.-Thälmann-Str. 1 - 13 c
  • Friedrichstr. 60 - 65
  • Friedrichstr. 66 - 66 b
  • Friedrichstr. 68 - 72 a
  • Friedrichstr. 73 - 73 b
  • Karl-Tietz-Str. 7 - 10
  • Wollankstr. 1 - 8

Hauswartteam:
Ralf Richter/Guido Pfeiffer
  • Friedrichstr. 10 - 12 a
  • Friedrichstr. 14 - 23
  • Friedrichstr. 52 - 52 d
  • Fürstenwalder Str. 24 - 36
  • Karl-Tietz-Str. 6
  • Seestr. 1 - 4

Hauswart:
Karl-Heinz Zuther

  • Am Kurpark 18 - 25
  • Berliner Str. 19 + 20
  • Berliner Str. 28 - 37
  • Eichhörnchenweg 3 + 4
  • Friedrichstr. 42 a
  • Hessenwinkler Str. 1

Hauswart:
Ronny Ertelt

  • Siedlerweg 1 - 3
  • Siedlerweg 58 - 60
  • Sperlingsgasse 1 - 13
  • Waldpromenade 4 + 5
  • Woltersdorfer Landstr. 14 - 18 a

Hauswartteam:
Winfried Stelzer/Wolfgang Gebhardt

  • Am Walde 1 - 28
  • Försterweg 1 - 22
  • G.-Hauptmann-Str. 20 - 22

Hauswartteam:
Lutz Arndt/Denny Zuther

  • G.-Hauptmann-Str. 23 - 37
  • Hirschsprung 1 - 17
  • Jägerstr. 1 - 8



 





  Reparatur
und Notdienste

Bei plötzlich auftretenden
Störungen, wie z.Bsp.
Gasgeruch, Totalausfall
von Elektroenergie,
Wasserversorgungs-
bzw. Heizungsausfall,
Rohrbruch usw. ist
sofort der Havariedienst
zu informieren.

Tel. 03361 / 37 56 0
  Werktags können Sie Ihre
Reparatur- und Mängel-
anzeigen in mündlicher Form
zu unseren Sprechzeiten in unserer Geschäftsstelle vorbringen. Für schriftliche Anzeigen stehen Ihnen
hierfür zusätzlich in den Wohngebieten die Hauswart- Briefkästen zur Verfügung.


Telefonische Reparatur- und
Mängelanzeigen nehmen Sie
bitte außerhalb der genannten
Sprechzeiten vor. Bei Telefon-
anrufen während der Sprech-zeiten kann es zu längeren Wartezeiten kommen, da hier
in der Regel persönliche Gespräche geführt werden und es die Höflichkeit gebietet, diese nicht wegen telefonischer Gespräche zu
unterbrechen; ausgenommen
plötzliche Ereignisse wie oben beschrieben.